• Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

DER FAVORIT WURDE SEINER ROLLE GERECHT

October 26, 2014

Die BBU Salzburg hat sich gestern gegen den dreifachen Meister Mattersburg Rocks phasenweise gut gehalten, musste sich aber am Ende mit 87:63 deutlich geschlagen geben.

 

Im ersten Viertel lieferten sich beide Teams noch einen offenen Schlagabtausch und nach zehn Minuten stand es nur 20:19 für die Burgenländer. Danach machten die Hausherren aber schnell klar, wer hier das Zepter in der Hand hielt und setzten sich kontinuierlich weiter ab, wobei auch der Halbzeitstand "nur" 45 zu 30 betrug. Diese Führung gaben die vielen ehemaligen  1. Ligaspieler der Rocks aber nicht mehr aus der Hand und konnten sich bis zum Ende noch auf 87:63 absetzen.

 

Kaptiän Fabio Thaler zum Spiel: "Diese Niederlage war absolut kein Beinbruch, wir haben alles aufs Spielfeld geworfen und können mit erhobenem Kopf nach vorne schauen. Nächste Woche erwartet uns ein großer Kampf gegen Radenthein, den wir mit unseren Fans im Rücken gewinnen wollen!"

 

Viertel: 20:19, 25:11, 22:15, 20:18

Top Scorer BBU: Kezic 26, Thaler 10, Smolovic & Breuer je 5

 

Die komplette Statistik zum Spiel finden Sie hier.

Please reload