• Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

RÜCKRUNDE STARTET MIT ERSTEM AUSWÄRTSSIEG

December 14, 2014

Nach dem knappen 84:82 Heimsieg vor einer Woche feiert die BBU Salzburg zum Start der Rückrunde gestern mit 61:72 ihren ersten Auswärtssieg erneut gegen die Basket Flames.

 

Die Salzburger mussten Tomas, Smolovic und Breuer vor geben, starteten aber entschlossen in die Partie. Der erste Auswärtserfolg der Saison war fast ein Start-Ziel-Sieg, so lagen die Flames zwar im ersten Viertel bis zur 8. Minute meist um vier Punkte voran, dann übernahm die Ljubinkovic-Truppe aber das Ruder. Schockmoment im zweiten Viertel: Center Lorenz Rattey wurde von einem Ellbogen am Kinn getroffen und musste mit einem großen Cut das Spielfeld verlassen. Trotzdem gaben die Mozartstädter nicht auf und erkämpften sich bis zur Halbzeit einen 30:38 Vorsprung.

 

Nach der Halbzeitpause übernahm ein überragender Milan Kezic, der es bis Spielende auf 33 Punkte bringen sollte (derzeit Platz 5 in der Liga bei Punkten und Platz 3 bei Effizienz), das Kommando. Der Vorsprung konnte so kontinuierlich ausgebaut werden und phasenweise waren die Salzburger sogar mit 15 Punkten in Führung. Bei den Gastgebern stemmt sich vor allem Center Gavranic dagegen und so startete der letzte Abschnitt beim Punktestand von 44:54. Da Youngster Andjelkovic schon mit vier Fouls belastet war (er war davor übrigens auch bei der ÖMS U19 Partie vs. Flames im Einsatz), ließ sich  Lorenz Rattey nicht lange bitten und kam inklusive einem provisorischen Verband wieder ins Spiel.

 

Dann wurde es für einige Zeit noch einmal richtig spannend, als sich die Flames in der 32. Minute auf eine 6-Punkte-Differenz zum 50:56 heran spielen konnten. Die BBU Salzburg verlor aber nicht die Nerven, erhöhte in der 36. Minute wieder auf 56:66 und ließ sich den ersten Auswärtssieg der Saison nicht mehr nehmen.

 

"Was für ein Spiel! Es war eine hervorragende Teamleistung, angeführt von einem überragenden Milan Kezic und Karlo Keca! Ich gratuliere der Mannschaft und dem Coach für so viel Engagement und Kampfgeist!", freut sich Obmann Harald Bründlinger.

 

Mit diesem Sieg hat sich die BBU Salzburg aktuell auf den 7. Tabellenplatz gespielt und gegenüber den potentiellen Abstiegsplätzen schon einen halbwegs komfortablen Vorsprung heraus geholt.

 

Viertel: 17:22, 13:14, 14:16, 17:18

Top Scorer BBU: Kezic 33 (9 Rebounds), Keca 11 (9 Assists), Gross 9

 

Zur kompletten Statistik geht´s hier.

 

Foto: www.basketball.pictorial.at

 

Please reload