• Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

BBU Salzburg bezwingt Meister beim ersten Heimspiel

October 4, 2015

 

Es gleicht einer kleinen Sensation: Die BBU Salzburg bezwingt gestern in ihrem ersten Heimspiel der Saison 15/16 die DC Timberwolves mit 84:77 und dominiert über große Strecken die Partie.

Vor einer beeindruckenden Kulisse mit gut 300 Fans starten die Salzburger energiegeladen in die Partie gegen den Favoriten und legen schnell auf 7:4 vor. Die Wölfe lassen sich so schnell jedoch nicht abschütteln und gleichen zum Viertelende mit einem Wurf in der letzten Sekunde auf 20:20 aus. Das zweite Viertel gehört dann aber ganz den Gastgebern: mit starker Defense und guter Trefferquote gehen die Mozartstädter Punkt um Punkt in Führung und können sich bis zur Halbzeit auf 41:33 absetzen. Es roch bereits ein wenig nach Sensation...

Im dritten Abschnitt geht es in ähnlicher Manier weiter. Der Wille des Meisters scheint in der sechsten Minute beim 58:39 gebrochen, doch die Wölfe aus Wien fassen sich noch einmal ein Herz und kommen bis zum Viertelende erneut auf 61:50 heran. Fünf schnelle Punkte von einem stark aufspielenden Balazs Nagy machen den Wienern und den Fans aber schnell klar, dass sich die Basketballunion Salzburg ihren verdienten Heimsieg nicht mehr nehmen lassen will. Die Timberwolves stemmen sich zwar noch mit aller Kraft dagegen, aber die Salzburger lassen nichts anbrennen und gehen am Ende mit 84:77 als Überraschungssieger vom Platz.

"Wir haben uns gut auf die Timberwolves vorbereitet und ihre Stärken größtenteils eliminert. Die Verteidigung meiner Jungs war heute schon sehr gut, in der Offense können wir aber noch einen Zahn zu legen. Ich bin aber sehr stolz auf das Team und freue mich natürlich über den Sieg!", so Headcoach Christian Raus.

Viertel: 20:20, 21:13, 20:17, 23:27
Top Scorer BBU: Nagy 31, Sormaz 16, Jamie Kohn 14

 

Please reload