• Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

"Do or die" in der Sporthalle Alpenstraße

February 25, 2016

Kommenden Samstag gastieren die Basket Flames aus Wien um 18:30 Uhr in der SH Alpenstraße. Der Tabellennachbar muss von der BBU Salzburg besiegt werden, um die Chance auf den Einzug in die Playoffs zu wahren.

 

Wie auch schon in vielen vergangenen Jahren entscheidet sich für die Basketballunion Salzburg auch dieses Mal erst wieder am Ende der regulären Saison, ob sie den Einzug in die Playoffs schaffen. Die Spannung steht für die Ausgeglichenheit und Attraktivät der Liga, zerrt aber an den Nerven so mancher Coaches und Spieler. Wie es weiter geht wird sich kommenden Samstag entscheiden. Die Salzburger treffen dabei auf die Basket Flames, die eine wahre Achterbahnsaison mit Tiefen und Höhen erleben. Vergangene Woche haben sie die Wörthersee Piraten letztendlich deutlich besiegt und sich damit selbst einen Chance auf den Playoff-Einzug bewahrt. Auch die Wiener könnten so mit einem Sieg gegen die BBU diesem Ziel einen großen Schritt näher kommen.

Auf Seiten der Salzburger will man das natürlich verhindern. Nach den letzten schwierigen Wochen, geprägt durch Verletzung und Krankheit, geht es rechtzeitig vorm Schlagerspiel wieder etwas bergauf. "Wir werden nicht mehr so stark dezimiert antreten müssen. Wer genau wie einsatzbereit ist entscheidet sich aber erst nach dem Abschlusstraining.", erklärt Headcoach Raus zur Situation. Wichtig wird es wie üblich sein, die besten Spieler aus den Reihen der Wiener unter Kontrolle zu halten. Gavranic, Müllner und 210cm Center N´diaye haben schon so manchem Team das Leben schwer gemacht.

Obmann Harald Bründlinger: "Wenn wir uns den Sieg holen - idealerweise übrigens mit neun Punkten Vorsprung, da uns die Flames beim Hinspiel mit acht Punkten Differenz geschlagen haben - dann sind wir den Playoffs einen sehr großen Schritt näher!"

 

Das Team braucht daher lautstarke Unterstützung von möglichst vielen Fans!


Zu den Teams im direkten Vergleich geht´s hier.

Please reload