• Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

Erfolgreicher Start ins neue Jahr

January 10, 2016

Die BBU Salzburg ging aus der gestrigen Partie gegen die Dornbirn Lions mit 88:73 als Sieger vom Platz. Damit wahren die Salzburger eine Chance auf die Playoffs.

 

 Nico Breuer war mit 17 Punkten Top-Scorer der BBU Salzburg


Vor guter Kulisse starteten beide Teams etwas verhalten in das Spiel und die "Nachwehen" der Weihnachtspause waren sichtbar. Die Basketballunion schrieb erst nach drei Minuten an, übernahm aber ab da an - angeführt von Nico Breuer - das Ruder und verhinderte bis zum Viertelende weitere Punkte der Vorarlberger. Im zweiten Abschnitt kam die Truppe von Ex-BBU-Headcoach Dejan Ljubinkovic besser in Fahrt und näherte sich, unter anderem durch fünf Dreipunkter, bis zur Halbzeitpause auf 40:35.

Die Mozartstädter ließen im dritten Viertel dieses Mal aber nicht nach und vor allem Balazs Nagy, der in wenigen Minuten 11 seiner insgesamt 15 Punkte erzielte, machte den Gästen das Leben schwer. Beim Stand von 60:51 startete man so in das letzte körperbetonte Viertel. Hier waren es zuerst die Lions, die gleich viermal an die Freiwurflinie geschickt wurden, dadurch aber keine Punkte holen konnten. Danach waren die Salzburger am Zug und setzten sich langsam aber sicher Punkt um Punkt ab und konnten bis zum Schluss noch einen 88:73 Vorsprung erzielen.

"Wir wussten, dass es gegen die Lions nicht leicht werden würde, vor allem nach der Weihnachtspause. Ein Sieg ist aber ein Sieg und für uns sind das wichtige Punkte. Nächste Woche treten wir auswärts gegen die Timerwolves an, da müssen wir wieder viel entschlossener agieren, um eine Chance zu haben.", kommentiert Headcoach Christian Raus das Spiel.

Viertel: 14:7, 26:28, 20:16, 28:22
Top Scorer BBU: Breuer 17, Nagy 15, Rattey & Jamie Kohn je 13


Die Statistik zum gestrigen Spiel finden Sie hier.

Please reload