• Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

Erhobenes Haupt trotz Niederlage

February 19, 2017

Trotz der schwierigen Vorzeichen zeigte die Basketballunion Salzburg gestern eine mehr als respektable Leistung gegen den Meister der ZWEITEN Basketball Bundesliga. Zwar leuchtete am Ende eine 77:84 Niederlage von der Anzeigetafel, doch die Mozartstädter können zufrieden mit dieser Leistung sein.

 

 Assistant Coach Stojakovic musste gestern übernehmen


Ohne den verletzten Vilius Sermokas und den erkrankten Headcoach Saulius Vadopalas traten die Salzburger gestern in der Alpenstraße gegen den UBC St. Pölten an. Die Vorzeichen sprachen somit klar gegen die Salzburger, doch von Beginn an zeigte sich der Wille der Mozartstädter. Bis zur Mitte des ersten Viertels legten die Hausherren auf 15:11 vor, doch die Niederösterreicher kämpften sich zurück und gingen bis Viertelende ihrerseits mit 20:26 in Führung. Im zweiten Abschnitt entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, wobei die knallharte Defense des Meisters die BBU immer wieder zu Ballverlusten zwang. Erst kurz vor der Halbzeit stellten sich die Jungs um Assistant Coach Dusko Stojakovic besser ein und hielten das Spiel beim Pausenstand von 41:42 offen und spannend.

Die Halbzeitpause haben die Gäste dann offensichtlich gut genutzt, denn im dritten Viertel spielten sie energischer und fokussierter und übernahmen nach wenigen Minuten eine klare 44:58 Führung und damit schien das Spiel frühzeitig entschieden. Doch die Basketballunion gab sich nicht auf und startete, angepeitscht von den Fans, eine Aufholjagd, die zu Beginn des vierten Viertels den Vorsrpung der Gäste auf nur 60:62 schrumpfen ließ. Die verbleibenden acht Minuten waren somit nichts für schwache Nerven, denn ein Überraschungssieg der BBU war in greifweite. Doch die abgebrühten Gäste konnten mit ihrer ganzen Routine ihren Vorsprung bis zum Ende verwalten und somit schließlich mit 77:84 als Sieger die Heimreise antreten.

"Wir haben heute gut gekämpft und das Reboundduell gewonnen, was gegen Spieler wie Schranz und Speiser keine leichte Sache war. Die starke Defense der St. Pöltner hat uns aber zu vielen Ballverlusten gezwungen und das hat uns heute schließlich den Sieg gekostet. Trotzdem können wir stolz sein auf diese Leistung und müssen genau so hart weiter arbeiten in den nächsten Wochen!", so Coach Stojakovic nach der Partie.


Viertel: 20:26, 21:16, 14:20, 22:22
Top Scorer BBU: Oluic & Rattey & Sanchez je 15

Die volle Statistik gibt´s hier.

Hier gibt´s den Livestream zum Nachsehen.

 

Please reload