• Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

Michael Thaurer bereichert BBU Vorstand

April 11, 2017

Ein Sportverein wie die BBU Salzburg besteht aus vielen Puzzleteilen. Einerseits gibt es die vielen (Nachwuchs-)Spieler und ihre TrainerInnen "an der Front", andererseits natürlich auch viele helping hands im Hintergrund. Das Leitungsorgan des Vereins, der Vorstand, erhält mit Michael Thauerer nun junge Verstärkung.

 

Seit 13 Jahren - und damit mehr als die Hälfte seines Lebens - spielt der 23-jährige Michael "Michi" Thaurer schon selbst bei der BBU und sammelte die letzten zwei Jahre auch schon wertvolle Erfahrung als Trainer. Bei der U16 stand er zuerst als Assistant Coach an der Seitenlinie bevor er diese Saison Headcoach der U14 wurde, nachdem er erfolgreich seine Trainerlizenz der Klasse B (zweithöchtste in Österreich) abgeschlossen hatte.

 

Michi absolviert gerade sein Sportstudium und möchte sich nach seinem Bachelor in Richtung Management weiterbilden, insofern wird er viel im BBU Vorstand lernen, aber natürlich auch selbst einbringen können: "Ich arbeite wirklich gern mit den Kindern und kann dadurch dem Basketball und Verein etwas zurück geben. Basketball is für mich der Ausgleich zu allem anderen und da kann ich abschalten und sehe meine Freunde in der Halle. Durch das Training der Kinder und der Rolle im Vorstand hoffe ich der BBU weiterzuhelfen und dabei auch etwas zu lernen", kommentiert das Neo-Vorstandsmitglied.

 

Obmann Harald Bründlinger zum neuen Kollegen: "Michi ist extrem engagiert und ein kluger, junger Mann. Er wurde einstimmig in den Vorstand kooptiert und wir sind uns sicher, dass er bei der nächsten Jahreshauptversammlung von den Mitgliedern bestätigt wird. Seine konkrete Rolle bzw. Aufgaben werden wir noch erarbeiten, aber es wird sicher im sportlichen Bereich in der Jugend und auch Landesliga sein, das ist ihm selbst ein großes Anliegen".

 

Mehr Infos zum Vorstand gibt´s hier.

 

Please reload