• Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

Aaron Mitchell verlängert um ein Jahr

June 12, 2017

Nachdem der Austro-Amerikaner gegen Ende der vergangenen Saison schon als "Feuerwehrmann" eingesprungen ist verlängert der 47-Jährige nun bei der Basketballunion Salzburg um eine weitere Saison.

Die vergangene Saison hat mit dem Playoff-Einzug zufriedenstellend geendet und einen großen Anteil daran hatte Aaron Mitchell, der gegen Ende für Saulius Vadopalas einspringen musste. Für die Verantwortlichen der BBU war schnell klar, dass man Mitchell auch für eine weitere Saison halten möchte: "Aaron ist ein sehr positiver Mensch und motiviert Spieler, das ist für uns besonders wichtig. Gleichzeitig setzt er große Stücke auf den Nachwuchs und das soll daher auch ein Zeichen nach außen sein, dass wir weiterhin junge Talente, wie zum Beispiel Lukas Reichle, aufbauen und ihnen auch die nötige Verantwortung geben", so Obmann Harald Bründlinger.

Die Verhandlungen liefen beidseitig ohne Probleme und schnell war man sich einig. Somit steht Mitchell eine weitere Saison an der Seitenlinie: "Es ist eine Ehre nach drei Jahren wieder fix zur BBU Salzburg zurück zu kehren. Mein Ziel ist es, eine Gewinnermentalität im Team zu entwickeln, um erneut die Playoffs zu erreichen."

Den Einzug unter die besten Acht zu schaffen wird kommende Saison noch etwas schwieriger, denn die 2. Basketball Bundesliga wird aller Voraussicht nach mit 12 statt 11 Teams an den Start gehen. Neu ist auch eine kleine, aber bedeutende Veränderung, denn ab der Saison 17/18 müssen zumindest immer zwei Österreicher pro Team am Feld spielen. Zusätzlich wird es einen monetären Topf geben, der durch Einzahlungen der Teams gefüllt wird und von dem am Saisonende die Teams profitieren, die während der Saison die meisten U23 Spieler-Minuten "gesammelt" haben.

Please reload