• Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

Knapper Sieg vor heimischen Publikum

September 10, 2017

Beim gestrigen Testspiel gegen den deutschen Regionalligisten Topstar Kangaroos konnte die BBU Salzburg vor heimischen Publikum einen knappen 69:66 Sieg einfahren.

Das Spiel gegen die physisch starke Truppe aus der Nähe von Augsburg war wie erwartet von Beginn an eine schwere Aufgabe. Mit

einer längeren Rotation und körperlich starken Spielern drückte das Team von Ex-BBU-Guard Nico Breuer ab der ersten Minute aufs Tempo, doch die jungen Salzburger hielten dagegen und lagen nach dem ersten Viertel nur mit 14:20 zurück. Im zweiten Abschnitt zündeten die Mozartstädter zu Beginn den Turbo und scorten 11 Punkte in Folge, bevor die Gäste ihren Rhythmus wieder finden konnten und zur Halbzeitpause mit einem knappen Vorsprung von 29:33 in die Kabine gingen.

Nach der Pause war es vor allem der "spanische Bulle" der BBU, Guillermo Sanchez, der das Viertel dominierte und von den Gästen nur schwer zu halten war. Weiterhin sahen die Fans einen körperbetonten Schlagabtausch auf hohem Niveau und mit 46:52 ging es in die letzten zehn Minuten. Die Salzburger drückten nun ihrerseits ordentlich aufs Tempo, erkämpften sich viele Bälle und nach drei Minuten ging man durch einen Dreipunkter von Sergio Jimenez erstmals in Führung. Diese ließ man sich - trotz heftiger Gegenwehr - bis zum Ende auch nicht mehr nehmen und konnte beim Stand von 69:66 als Sieger vom Feld gehen.

"Es war heute kein schönes Spiel, aber voller Energie und mit guter Intensität. Die Kangaroos sind eine starke Truppe und es war das perfekte Testpiel für uns, um den nächsten Schritt in der Entwicklung unseres jungen Teams zu machen", erklärt Obmann Harald Bründlinger.

BBU Salzburg vs. Topstar Kangaroos
Viertel: 14:20, 15:13, 18:19, 23:14
Top Scorer BBU: Oluic, Sanchez, Tepic je 15


Nächsten Sonntag gibt´s dann den letzten Test auswärts gegen Rosenheim, bevor am 24.09. das erste reguläre Saisonspiel gegen die Dornbirn Lions am Programm steht.

Please reload