• Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

Erneute Niederlage schmerzt

October 16, 2017

Das Endergebnis hatte man sich auf Seite der BBU Salzburg wahrlich anders vorgestellt: statt mit einer 77:97 Niederlage

wollte man mit einem Sieg gegen die Basket2000 Warriors die Heimreise antreten. Erneut zitterten im vierten Viertel die Nerven und man konnte den möglichen Sieg nicht in trockene Tücher bringen.

Das Ziel war klar: Sieg. Trotz des Nasenbeinbruchs von Guillermo Sanchez (Foto), der in Wien aber zum Einsatz kommen sollte, war die Truppe rund um Coach Mitchell motiviert, hatte man zuvor doch gute Leistungen gegen starke Gegner gezeigt. Nun sollte der erste verdiente Sieg endlich eingefahren werden, doch es kam ganz anders. Die Hausherren spielten von Beginn an energisch und zwangen die Mozartstädter zu vielen Ballverlusten und konnten ihrerseits leichte Punkte verzeichnen. Das Spiel war trotzdem lange offen, doch immer wieder waren es vorrangig Eigenfehler der Salzburger, die das Spiel unnötig spannend machten.

Mit einem 42:51 Rückstand ging es in die Halbzeitpause und danach lief es für die BBU - langsam aber sicher - besser. In der 31. Minute hatte man sich schließlich auf 68:69 heran gepirscht, doch das junge Team konnte den Sack erneut nicht zumachen und musste letztendlich sogar noch eine herbe 77:97 Niederlage einstecken.

"Unser Plan war eigentlich, aus den ersten vier Spielen zwei Siege mitzunehmen und jetzt stehen wir so da. Ich bin aus mehreren Gründen sauer und wir werden das genau analysieren und besprechen", so Obmann Harald Bründlinger.

Viertel: 23:20, 28:22, 18:21; 28:14
Top Scorer BBU: Sanchez & Oluic je 21, Jimenez 15

Die kompletten Stats gibt´s hier.

Please reload