• Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

Neues Jahr bringt ersten Heimsieg

January 7, 2018

Gestern war es endlich soweit und die BBU Salzburg konnte gegen die Basket Flames mit 79:73 den ersten - längst überfälligen - Heimsieg der Saison einfahren.

 

 Dusan Oluic zeigte sich speziell im vierten Viertel treffsicher


Während die Fußballkollegen unter feuchten Bedingungen in der Sporthalle Alpenstraße kickten, musste die Basketballunion Salzburg ins trockene Sportzentrum Nord ausweichen. Vor gut 200 Fans legten beide Teams einen verhaltenen Start hin und in den ersten Minuten sollte auf beiden Seiten nicht viel gelingen. Erst zur Mitte des Viertels nahm die Partie etwas Fahrt auf und die Salzburger erarbeiteten sich bis Viertelende einen 22:15 Vorsprung. Der zweite Abschnitt sollte auch keinen Punkteregen bringen, doch die BBU behielt weiterhin die Oberhand. Durch energische Defense kombiniert mit einer schlechten Trefferquote der Gegner gelang es der Truppe von Aaron Mitchell den Vorsprung langsam aber sicher bis zum Halbzeitstand von 36:24 auszubauen.

Die Flames machten ihrem Namen nach der Pause jedoch alle Ehre und kamen "heiß" in die Partie. Nun sollten so gut wie alle Würfe der erfahrenen Guards, angeführt von Tobias Stadelmann, fallen und gleich zu Beginn schmolz der Vorsprung der Salzburger durch drei Dreipunkter der Gäste auf 39:35. Dieses Mal ließen sich die Mozartstädter aber nicht aus der Ruhe bringen und hielten weiter am Gameplan fest. Besonders Guillermo Sanchez konnte in dieser Phase seine Erfahrung einbringen und wichtige Punkte, u.a. von der Freiwurflinie, verwerten. Trotzdem waren die Wiener am Ende des dritten Viertels beim Stand von 60:51 gefährlich nahe dran. Die letzten zehn Minuten waren wieder einmal nichts für schwache Nerven: die Gäste kämpften hart und konnten sich Punkt um Punkt weiter heran arbeiten, während die Salzburger in den ersten fünf Minuten nur zu fünf Punkten kamen. Schließlich übernahmen die Flames mit 65:66 sogar die Führung und das Blatt schien sich gewendet zu haben. Doch durch eine geschlossene Teamleistung und die Gegenwehr von Dusan Oluic, der umgehend acht Punkte in Folge machte, war der Wille der Gäste gebrochen und die BBU Salzburg fuhr ihren ersten Heimsieg ein.

Headcoach Mitchell zum Spiel: "Es war eine gute Leistung und endlich haben wir es nicht nur bis zur Ziellinie geschafft, sondern sie auch überquert."

"Ich bin stolz auf die Jungs und freue mich für sie und unsere Fans, dass wir endlich den ersten Heimsieg einfahren konnten. Der war bei unseren vielen knappen Spielen mehr als überfällig, doch auch Respekt an den Gegner, der uns das Leben heute echt schwer gemacht hat", so Obmann Harald Bründlinger.

Viertel: 22:15, 14:9, 24:27, 19:22
Top Scorer BBU: Oluic 24, Sanchez 23, Joch 7

 

Please reload