• Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

BBU Salzburg will Piratenschiff versenken!

November 28, 2018

Am Samstag empfängt die BBU Salzburg im nächsten Heimspiel um 18:30 Uhr in der SH Alpenstraße die Wörthersee Piraten. Gegen den Tabellennachbarn will man sich durch- und in den oberen Playoff-Plätzen festsetzen.

 

Nach der erneut extrem knappen 92:90-Niederlage in Villach ist die Devise klar: das Piratenschiff muss sinken! Man will sich gegen die Wörthersee Piraten behaupten und in den oberen Playoff-Plätzen bleiben.

Auf dem Papier steht einmal mehr eine sehr enge Partie auf dem Programm, ähneln sich beide Teams doch sehr. Lediglich bei den Offensivrebounds stechen die Klagenfurter als eines der stärksten Teams in dieser Kategorie hervor. Individuell gilt es sicher Keric als besten Assistgeber und einen der offensivstärksten Spieler der Liga unter Kontrolle zu behalten. Dabei darf man ihn aber nicht seine weitere Stärke ausspielen lassen und als besten Freiwerfer zu oft an die Freiwurflinie schicken. Weiterhin haben die Piraten mit Mulalic einer der effizientesten Dreierschützen der Liga an Bord.

 

„Wörthersee zeigt sich sehr verbessert im Vergleich zum Vorjahr. Wir aber auch, und mit der nötigen Intensität am Rebound sowie einem guten Teamplay im Angriff wollen wir den Sieg einfahren“, so Obmann-Stellvertreter Dusko Stojakovic.

 

Entgegen kommt der BBU Salzburg die foullastige Verteidigung der Klagenfurter, da Salzburg bislang mit viel Herz den Korb attackiert und zufriedenstellende Freiwurfquoten aufweist. Zudem kann man diesmal wieder auf Verstärkung aus Wels hoffen. Nur Djordjevic wird noch verletzt ausfallen, kommt einem Spieleinsatz aber immer näher.

Please reload