• Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

BBU auf Safari bei Deutsch-Wagram

January 2, 2019

Beim besonderen „Heimspiel“ in Wels will die BBU ihren tollen Saisonstart wiederholen und am Sonntag ab 14:30 Uhr die Deutsch-Wagram Alligators um Ex-BBUler Lukas Reichle besiegen.

 

Am Sonntag steht ein ganz besonderes Spiel für die BBU Salzburg an. Man tritt beim Kooperationspartner Raiffeisen Flyers Wels im Rahmen eines Doppelspieltags gegen Deutsch Wagram an. Gegen den noch sieglosen Tabellenletzten feierten die Mozartstädter den Auftakt ihres guten Saisonstarts, der sie nach zwischenzeitlich großer Durststrecke momentan auf einem geteilten neunten Platz hält. Dieser Sieg soll Auftakt einer Aufholjagd werden, an deren Ende nicht nur der knappe Playoff-Einzug stehen soll.

Auf dem Papier bieten sich klare Verhältnisse; das Hinspiel gewann Salzburg man klar mit 69:87. Auf keinen Fall sollte man aber den Fehler machen und die Alligators unterschätzen. Die junge Truppe will natürlich irgendwann ihren ersten Sieg einfahren. Dabei helfen könnte Ex-BBUler Lukas Reichle, der hier den nächsten Schritt in seiner Karriere machen möchte und regelmäßig Erstligaluft beim Kooperationspartner und Zweitliga-Aufsteiger Vienna D.C. Timberwolves schnuppert. Er stellt auch den besten Vorlagengeber seiner Mannschaft und steht 19 Jahren in dieser Kategorie bereits in der Top 30 der Liga. Das letzte Spiel gegen den Tabellenvorletzten BBC Nord aus Eisenstadt verlor UWD unglücklich mit 90:91- Reichle war dabei mit 18 Punkten zweitbester Scorer seines Teams. Weiterhin gefährlich sind Topscorer Rotter, sowie Rebounder Goranovic, die beide mit erst 18 Jahren des Öfteren ihr Talent unter Beweis stellen. Salzburg hat mit Mouratoglu und Sanchez aber eines der offensivstärksten Forward-Duos zur Verfügung, und bis auf Milovac (fraglich) sollten Coach Mitchell alle Spieler zur Verfügung stehen.

 

„Pflichtsiege sind nie leicht. Aber ein Erfolg gegen die Alligators ist unbedingt notwendig, um das Jahr 2019 richtig zu starten und eine Aufholjagd Richtung Play-Offs aufzunehmen. Wir wollen den Fans in Wels ein attraktives Spiel bieten und den Double-Header dort positiv gestalten“, so Dusko Stojakovic.

 

Wenn die BBU Salzburg ihre Physis und Erfahrung ausspielt, dann sollte auch gegen freche Alligatoren ein Sieg mehr als möglich sein.

Dauerkarten von BBU und FLYERS gelten jeweils bei beiden Spielen. Tagestickets, die für eine der beiden Begegnungen erworben werden, sind ebenfalls für beide Partien gültig. Die BBU Salzburg freut sich auf das besondere Spiel und hofft, dass doch ein paar Fans die nicht ganz so weite Strecke nach Wels bewältigen und die Jungs anfeuern.

 

Please reload