• Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

BBU Salzburg empfängt starke Löwen

March 7, 2019

Zum Abschluss des Grunddurchgangs gastieren die Dornbirn Lions in Salzburg. Gegen die beste Offensive der Liga geht es am Samstag ab 18 Uhr in der SH Alpenstraße um einen guten Übergang in die Play-Downs.
 

Nach dem verpassten Einzug in die Play-Offs und war die Enttäuschung groß bei der BBU Salzburg, doch schnell galt der Fokus dem anstehenden Spiel gegen Dornbirn. Die Lions stellen die beste Offensive der Liga und sind Spitzenreiter in zahlreichen Kategorien. Gleichzeitig gelingen ihnen die meisten Balleroberungen pro Spiel. Die Vorarlberger sind nicht nur als Team durch ihr ausgezeichnetes Passpiel gefährlich, sondern sind individuell sehr qualitativ aufgestellt. Mit Portilla kommt einer der besten Vorlagengeber, der im Hinspiel Topscorer der Partie war. Die größte Waffe stellt sicherlich Medori dar, der nicht nur drittbester Scorer und zweitbester Rebounder der Liga ist – im Hinspiel griff er sich gleich 20(!) Abpraller – sondern auch effizientester Spieler der Liga.
Die Salzburger haben harte Wochen mit zahlreichen Verletzungen hinter sich, sodass zeitweise die halbe Mannschaft nicht trainieren konnte. Noch immer sind der Einsatz von Sánchez und Renner fraglich; auch Oluic, Perak und Milovac werden noch angeschlagen sein. Dennoch ist der Kampfgeist ungebrochen, sodass man mit einer möglichst guten Leistung viel Selbstvertrauen und Schwung mit in die Play-Downs mitnehmen will.

"Mit Dornbirn kommt eine offensiv toll aufspielende Mannschaft zu uns. Wir wollen den Fans ein gutes Spiel bieten und uns auf die Play-Downs einstimmen", so Obmann Dusko Stojakovic. "Dornbirn ist eines der Topteams in unsererLiga. Wir wollen ein Kämpferherz zeigen, jetzt wo wir in die Play-Downs müssen", gibt Headcoach Aaron Mitchell aus.

Bei Dornbirn lief es die letzten drei Spiele nicht so rund, doch das liegt an einer ähnlich prekären Personalsituation wie bei der BBU Salzburg. So oder so müssen die Mozartstädter alles dafür tun, dass die Löwen nicht wieder nach Belieben Offensivrebounds abgreifen können. Gleichzeitig muss man das Passspiel der Gäste früh stören und selber ein schnelleres, präziseres Passspiel installieren. Mithilfe zahlreicher (lautstarker) Fans wird man vor den Augen von Bürgermeister-Stellvertreter Bernhard Auinger sicher einen harten Kampf liefern und als Underdog versuchen die Überraschung zu schaffen. Los geht es am Samstag um 18 Uhr in der Sporthalle Alpenstraße!

Please reload