• Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

BBU Salzburg im Playdown-Auftakt gegen BBC Nord

March 13, 2019

Am Sonntag startet die BBU Salzburg um 16:30 Uhr in der Sporthalle gegen die BBC Nord Dragons in die Play-Downs. Nach einer enttäuschenden Saison will man nun eine Reaktion zeigen.

 

Letzte Woche spielte die BBU Salzburg wieder über lange Zeit groß auf gegen einen der Ligfavoriten, ehe am Ende die Kräfte schwanden. Dies erinnerte zeitweise an den hervorragenden Saisonstart und zeigte das Potential der Mannschaft. Auch wenn es am Ende nicht zum Sieg reichte, so kann man doch selbstbewusst in die Play-Downs gehen.

Dort spielen die Plätze neun bis zwölf noch einmal je ein Hin- und Rückspiel. Dabei nimmt jede Mannschaft, abhängig von ihrer Platzierung, eine bestimmte Anzahl an Bonuspunkten mit. Der Letztplatzierte nach den Play-Downs spielt am Ende gegen einen qualifizierten Landesligisten um den Platz in der Zweiten Liga – vermutlich Kufstein oder Innsbruck.

Für die BBU Salzburg geht es zunächst gegen die BBC Nord Dragonz. Die Eisenstädter konnten vor eigenem Publikum das erste Aufeinandertreffen nach Verlängerung knapp für sich entscheiden, im Rückspiel siegte Salzburg deutlich. Der Aufsteiger aus dem Burgenland hat mit Hegedüs den drittbesten Rebounder der Liga in seinen Reihen. Weiterhin gefährlich sind Topscorer Najdanovic, sowie Radanovic mit seiner Stärke vom Dreier. Zuletzt konnten sie die Basket Flames deutlich ärgern und kommen mit entsprechend viel Selbstvertrauen in die Mozartstadt. Statistisch hat die BBU fast überall die Nase vorn, nur beim Offensivrebound und der Dreierquote haben die Gäste leicht die Nase vorne. Wohl bestechen sie aber mit mehr als drei Blocks pro Spiel.

 

"Am Sonntag kommt der BBC Nord, der zuletzt gute Spiele ablieferte. Für uns ist ein Sieg zum Start aber enorm wichtig", so Obmann der BBU, Dusko Stojakovic.

 

Bei der BBU Salzburg hat sich das Lazarett seit letzter Woche deutlich gelichtet und es sind alle Spieler einsatzfähig. Besonders die Rückkehr von Sánchez tut der Mannschaft gut. Die Kooperationsspieler aus Wels sind aufgrund ihres parallelen Spiels leider nicht verfügbar. Wenn das Teamplay aus dem Hinspiel gemeinsam mit der hervorragenden Verteidigungsleistung vom vergangenen Samstag kombiniert werden kann, dann kann die BBU auf einen gelungenen Start in die Play-Downs rechnen. Sprungball ist am Sonntag um 16:30 Uhr in der SH Alpenstraße.

Please reload