• Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

Letztes Auswärtsspiel der BBU Salzburg

April 13, 2019

Am Sonntag geht es für die BBU Salzburg in den Play-Downs der Zweiten Basketball Bundesliga noch einmal auswärts gegen die BBC Dragonz Nord nach Eisenstadt. Ein Sieg ist das Ziel.

 

Vergangenen Samstag gelang im vierten Anlauf endlich der erste Saisonsieg gegen KOS Celovec. Dabei präsentierte man sich defensiv stark, während man offensiv teilweise Teambasketball zelebrierte. Die Ausfälle von Renner, Kapitän Mouratoglou und Kooperationsspieler Tepic fielen dabei kaum auf.

Für Sonntag will man daher viel Schwung mitnehmen und in Eisenstadt siegen. Gegen die BBC Dragonz Nord verlor man das Auswärtsspiel in der regulären Saison knapp nach schwacher Leistung. Daher bietet sich auch hier die perfekte Gelegenheit für eine weitere Revanche. Ganz so einfach werden es die Hausherren den Salzburgern aber sicher nicht machen. Die Burgenländer spielen zuhause recht stark und haben mit Hegedüs einen der Top-Rebounder der Liga in ihren Reihen. Offensiv gefährlich ist zudem Topscorer Najdanovic, der es auch versteht seinen Gegnern ein Foul nach dem anderen anzuhängen. Hinzu kommt Radanovic, der nicht nur zuverlässig vom Dreier trifft, sondern auch einige Balleroberungen pro Spiel vorzuweisen hat. Der Aufsteiger hat den Ligaverbleib nach zwei Siegen gegen die UDW Alligators ebenfalls frühzeitig fixieren können und wird nun sicher versuchen, ebenfalls den Schwung der letzten Spiele mitzunehmen. Statistisch spricht alles für die BBU Salzburg, die lediglich eine etwas schwächere Dreierquote, sowie weniger Blocks pro Spiel aufweist.

 

"Durch die Spielverschiebung auf Sonntag werden wir berufsbedingt nicht vollständig antreten können. Trotzdem werden die Jungs alles geben, um in Burgenland gewinnen zu können", so BBU-Obmann Dusko Stojakovic.

 

Personell sind soweit alle Spieler fit, allerdings werden Oluic, Milovac, Mouratoglou und Perak berufsbedingt fehlen. Wenn die BBU trotz verkürzter Bank weiter auf den erfolgreichen Teambasketball, sowie der meist beherzten Defensivleistung der letzten Spiele aufbauen kann, dann darf man auf den Sieg hoffen.

Please reload