• Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

BBU Salzburg und Headcoach Aaron Mitchell suchen neue Impulse

May 3, 2019

Lange war es vermutet worden, nun ist es fix: die Basketballunion Salzburg und Headcoach Aaron Mitchell gehen getrennte Wege nach der Saison 18/19.

Es war keine einfache Saison für die BBU Salzburg: nach einem Bilderbuchstart mit drei Siegen in vier Spielen, rutschte man durch eine Niederlage nach der anderen immer weiter die Tabelle hinab. Am Ende wurde das Saisonziel Playoffs doch klar verpasst. Zwar wurde der Ligaverbleib durch eine solide Leistung in der Abstiegsrunde gesichert, doch mit dem erneuten Verpassen der Meisterrunde kann man nicht zufrieden sein.

 

„Nach der gemeinsamen Saisonanalyse mit Coach und der sportlichen Leitung sind wir zu gemeinsamem Entschluss gekommen, dass neue Impulse für alle die beste Lösung sind“ so Duško Stojaković, Obmann der BBU Salzburg.

 

Nach zwei und halb Jahren sucht Coach Mitchell auch nach neuen Herausforderungen und somit hat man sich einvernehmlich auf eine Nicht-Verlängerung des bis zum 30. Juni laufenden Vertrages geeinigt.

 

Coach Aaron Mitchell: “Ich möchte mich besonders bei den Fans bedanken, die mich und meine Familie sehr unterstützt haben.“

 

Bis zum Sommer wird Coach Mitchell dem Verein aber noch zur Verfügung (Jugend und Trainerentwicklung ist im Fokus) stehen. Die BBU Salzburg bedankt sich für Mitchells Einsatz, Arbeit und Leidenschaft für die BBU Familie, und wünscht Aaron Mitchell alles erdenklich Gute!

 

Die BBU wird in den nächsten Wochen den passenden Coach für die neuen Impulse auswählen und rechtzeitig für die Kaderplanung der neuen Saison präsentieren.

Please reload