• Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

Salzburger Falken gehen auf Safari

October 11, 2019

Am Samstag empfängt die BBU Salzburg in der SH Alpenstraße um 18:30 Uhr die UDW Alligators in der "Basketball Zweite Liga". Dabei wollen die Salzburger Falken gegen den Tabellenletzten aus Deutsch Wagram den nächsten Sieg einfahren.

 

Nichts war es vergangenes Wochenende für die BBU Salzburg. Nach einem unglücklichen Spiel bei den Basket Flames drängt man auf Wiedergutmachung. Herhalten soll dafür der Tabellenletzte, die UDW Alligators der Sportunion Deutsch Wagram. Der Kooperationsverein der Vienna D.C. Timberwolves konnte vergangene Saison nur einen Sieg einfahren, wobei die BBU beide Spiele und das Playdown-Spiel klar für sich entschieden. Schmerzhaft war für die Alligatoren sicher der Weggang von Ex-BBUler Reichle. Die Truppe um junge, hungrige Österreicher konnte als Team im Saisonauftakt die Basket Flames zwar an den Rand einer Niederlage drängen, kommt jedoch mit einer deutlichen Niederlage gegen Fürstenfeld im Gepäck nach Salzburg. Als Mannschaft können sie aber durch viele Akteure Nadelstiche setzen: Govranovic zeigt sich erneut in guter Form am Brett, Marek und Topscorer Hofer treffsicher von der Dreierlinie. Hinzu kommt die gute Verteidigung von Wlasak, sowie Rotter als Strippenzieher im Angriff.

Dennoch sollten die Falken der BBU Salzburg der Aufgabe gewachsen sein: mit Sánchez und Mouratoglou haben sie zwei Offensivspieler in Topform in ihren Reihen, während Milovac sich treffsicher von der Dreierlinie zeigt. Auch präsentiert sich Joch offensiv gefährlicher, während Buchegger nun im System integriert zu sein scheint. Insgesamt darf man sich wieder eine leidenschaftliche, geschlossene Teamleistung erwarten – besonders in der Verteidigung. Abzuwarten ist, ob sich bis dahin das Lazarett um Korn, Mitchell, Oluic, Perak, Tepic und Jakupovic lichtet.

 

"Pflichtsiege sind nie leicht, da vor allem unsere Verletztenliste länger wurde. Aber gegen UDW wollen wir punkten, Dafür benötigt es 40 Minuten 100% Einsatz und Disziplin!", so BBU-Obmann Dusko Stojakovic.

 

Unterschätzen darf man die UDW Alligators auf keinen Fall. Dennoch sollte die BBU Salzburg mit ihrer individuellen Klasse und ihrer geschlossenen Mannschaftsleistung überzeugen. Sprungball ist am Samstag um 18:30 Uhr in der SH Alpenstraße.

Please reload