• Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

Knallharte Aufgabe für Salzburger Falken

November 8, 2019

Am Sonntag geht es im zweiten von drei Auswärtsspielen in Serien für die Basketballunion Salzburg nach Mattersburg. Die Rocks als aktuell Tabellenvierte der „Basketball Zweite Liga“ werden dem Salzburger Lazarett alles abverlangen.

 

Fotocredit: Burgschwaiger 

Die BBU Salzburg trifft am Samstag auswärts auf die Mattersburg Rocks. Mit im Gepäck ist eine knappe Niederlage gegen die Wörthersee Piraten vom letzten Sonntag, in der letztlich einfach die Kräfte fehlten. Nun aber hatten die Falken genügend Zeit zur Regeneration und schielen auf erste Entlassungen aus dem Spielerlazarett. So sind Axmann und Oluic seit einiger Zeit wieder im Mannschaftstraining und sollen wieder Minuten erhalten.

Mehr Personal wird gegen die Mattersburger auch notwendig sein. Die letzten drei Spiele konnten sie gewinnen und werden mit entsprechend viel Selbstvertrauen antreten. Vor allem aber strotzt der Kader vor Erfahrung, weshalb junge, frische Beine keinesfalls schaden. Dabei werden besonders die nordamerikanischen Center eine harte Nuss: Gary Ware ist als ehemaliger ABL-Spieler derzeit Topscorer der Mattersburger, während Corey Hallett die meisten Rebounds abgreift. Dazu gesellt sich Claudio Vancura als bester Vorlagengeber, während Jan Nicoli der Mann für die Dreipunktewürfe ist, aber auch defensiv brandgefährlich ist.

Die BBU Salzburg braucht sich, wie bislang bei allen Spielen, aber keinesfalls verstecken. Mit einem Notkader stehen sie derzeit auf Playoff-Kurs, wobei bis auf das Spiel gegen die Basket Flames alle Niederlagen äußerst knapp ausgefallen sind. Aus einer beachtlichen Teamleistung – sowohl offensiv als auch defensiv – stechen besonders das Duo Dimitris Mouratoglou und Guilliermo Sánchez hervor, wobei Letzterer in Klagenfurt angeschlagen spielte. Auch Luka Milovac liefert als eher unauffälliger Allrounder stets eine gute Leistung, während Thomas Buchegger absolut angekommen ist in der Mannschaft und der Liga – ebenso wie Defensivmonster Kazuhiko Yokoyama.

 

 

„Die Spiele gegen Mattersburg sind immer eine große Herausforderung. Sie sind einer der Topfavoriten diese Saison, aber letztes Jahr konnten wir gegen sie auswärts überraschen“, so BBU-Obmann Dusko Stojakovic.

 

Entscheidend wird die Verteidigungsleistung sein, sowie die zuletzt nachlassende Treffsicherheit von der Dreipunktelinie. Dann kann der erste Auswärtssieg der Saison gelingen. Sprungball ist um 17:00 Uhr in der Sporthalle Mattersburg.

Please reload