• Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

BBU Salzburg will in Erfolgsspur zurück

December 12, 2019

Am Samstag empfängt die Basketballunion Salzburg in der "Basketball Zweite Liga" die Basket Flames aus Wien. Ab 19:30 Uhr wollen die Mozartstädter in der SH Alpenstraße in die Erfolgsspur zurückfinden.

 

Fotocredit: Burgschwaiger 

Nach einem hervorragenden Saisonstart ist die BBU Salzburg schon lange wieder auf dem Boden der Tatsachen gelandet: Verletzungspech und das ab und an fehlende Quäntchen Glück hat die Falken auf Platz Neun durchgereicht. Höhepunkt der Talfahrt war die 83:47-Auswärtsniederlage bei Meister Jennersdorf Blackbirds vergangenen Samstag, wo man sich zum bereits sechsten Mal in Folge geschlagen geben musste. Doch die kämpferische BBU gibt sich nicht auf. Aktuell sind einige Spieler erkrankt oder verletzt, doch ist man zuversichtlich, dass sich das Lazarett wieder etwas lichten wird bis Samstag. Bis dahin wird Trainer und Taktikfuchs Dejan Ljubinkovic seine Mannschaft sicher wieder hervorragend einstellen, um die bekannte Heimstärke der Salzburger zu nutzen.

Dies wird gegen die Basket Flames auch nötig sein. Im Hinspiel verlor man nach einem sehr unglücklichen Verlauf, inklusive technischer Ausschlüsse gegen Guilliermo Sánchez und Dimitris Mouratoglou am Ende mit zwanzig Punkten. Oberstes Ziel muss es sein Fabricio Vay als ehemals besten Spieler der ersten Bundesliga zu stoppen. Er ist Topscorer und bester Rebounder der Liga, sowie der effizienteste Spieler. Bein den Ballvorlagen belegt er "nur" den achten Platz. Unterstützung erhält er durch Dominik Alturban, der zu einem der besten Vorlagengeber der Liga gehört, während auch er zahlreicher Abpraller fängt und zudem noch defensiv gefährlich ist.

 

„Unabhängig davon, wer von den verletzten Spielern zurückkommt oder nicht, werden die eingesetzten Spieler alles geben, um mit einem Sieg den notwendigen Wandel und die Aufholjagd zu starten.“, so BBU-Obmann Dusko Stojakovic.

 

Wenn man Vay, sowie die Größenvorteile der Wiener unter Kontrolle bekommt, dann kann man durch bessere Verteidigung und überlegtes Passspiel durchaus ein spannendes Spiel erwarten. Sprungball ist um 19:30 Uhr in der SH Alpenstraße in Salzburg.

Please reload