• Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

BBU zu Gast bei KOS Celovec

March 1, 2020

Am Samstag geht es für die BBU Salzburg nach Klagenfurt. Dort will man den nächsten Sieg im Play-Down holen - und eine Rechnung begleichen.

 

Fotocredit: #SalzSport 

Nach dem gelungenen Auftaktsieg gegen die Alligators aus Deutsch Wagram muss die Basketballunion Salzburg am Sonntag nach Kärnten. Bei KOS Celovec will man sich den zweiten Sieg im zweiten Play-Down Spiel holen. Die Klagenfurter konnten im ersten Spiel ebenfalls einen Sieg gegen Innsbruck feiern, sodass beide Teams selbstbewusst aufeinandertreffen werden. Hinzu kommt, dass KOS die Salzburger Falken im letzten Spiel in Kärnten phasenweise dominierten, auch wenn die BBU damals aufgrund von Verletzungen mit einem Notkader spielen musste.

Bei den Klagenfurter ist es das Team, das glänzt; einen wirklichen Topscorer lässt man vermissen. Am gefährlichsten sind Martin Bajc, der während der Saison dazugeholt wurde, sowie Martin Sliskovic. Auch Zweitliga-Urgestein Ales Primc stellt seine Erfahrung regelmäßig zur Schau. Mit Lovro Fizuleto haben sie zudem einen Top-Ten-Rebounder in ihren Reihen, während Tim Huber das Offensivspiel lenkt. Allerdings gibt es einige Verletzungssorgen bei den Gästen, sodass abzuwarten ist, wer letztlich am Feld stehen wird.

 

Obmann Dusko Stojakovic weiß um die Schwierigkeiten gegen Klagenfurt: "KOS ist nach dem Grunddurchgang direkt hinter uns gelandet. Es wird ein sehr schweres Spiel in St. Peter. Wir müssen über 40 Minuten konstant aggressive Defense spielen, um als Sieger vom Platz zu gehen."

 

Bei der BBU werden neben den langzeitverletzten Mladen Perak und Tobias Korn auch die erkrankten Christian Joch und Alessandro Butturini fehlen. Alle anderen sind dafür fit und motiviert bis in die Haarspitzen, die Rückspielpleite aus dem Grunddurchgang vergessen zu machen und den nächsten Schritt Richtung Klassenverbleib zu machen. Sprungball ist um 17:00 Uhr in der SH St. Peter in Klagenfurt; das Spiel kann kostenlos via Livestream auf www.basketballaustria.at/live/b2l/kos-celovec verfolgt werden.

Please reload