• Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

Neuzugang und Spielerverbleib bei BBU Salzburg

July 15, 2020

Zwei weitere Personalien sind bei der Basketballunion Salzburg fix: Felix Leindecker kommt aus Eisenstadt, Dimitris Mouratoglou bleibt eine weitere Saison.

 

Fotocredits: #SalzSport

Die BBU Salzburg hat derzeit die nächste Saison voll im Fokus. Trotz Corona-Bremse und Sommerpause arbeiten die Verantworlichen fleißig am Kader für die voraussichtlich im Oktober beginnende Spielzeit in der Basketball Zweite Liga. Um das selbstgesetzte Ziel – die Play-Offs – endlich wieder zu erreichen, hat man sich auf der Aufbauposition mit Felix Leindecker verstärkt. Der Aufbauspieler wechselt von den Coladamris BBC Nord Dragonz zur Mozartstadt. In Eisenstadt war der 21-Jährige Starter und steuerte im Schnitt sechs Punkte, zwei Rebounds und zwei Vorlagen bei. Seine größte Stärke sind es, die Mitspieler in Szene zu setzen, sowie aggressiv zu verteidigen – das Markenzeichen der BBU der vergangenen Saison. "Hallo BBU-Family, ich freue mich auf euch und ich hoffe, ihr erscheint im Herbst zahlreich in der Halle", so Leindecker.

 

 

Auch ist der Verbleib von Dimitris Mouratoglou bei den Salzburger Falken fixiert. Der ehemalige Profi aus Griechenland gehörte vergangene Saison zu den besten Scorern der Liga und glänzte neben sehenswerten Aktionen mit seiner effizienten Spielweise. "Wir wollen weiterhin so gut spielen, wie wir es am Ende der Saison getan haben. Die Liga ist stark und einige Teams haben sich sehr erfahrene Spieler geholt – es wird nicht einfach, aber wir wollen fix in die Playoffs", so der 36-Jährige. Zudem wird er als Trainer auch weiterhin seine umfangreiche Erfahrung an den Basketball-Nachwuchs weitergeben: "Ich liebe es zu coachen; für mich ist das kein Job, sondern eine Leidenschaft." Auf die neu sanierte Sporthalle Alpenstraße freut er sich ganz besonders: "Wir freuen uns auf die Fans in der neuen Sporthalle Alpenstraße und werden für sie alles geben."

 

Please reload